Nepal entdeckenOffizielle Tourismus-Website von Nepal

Startseite Sehenswerte Orte Attractions Pashupatinath

Pashupatinath Temple

Nepals heiligster Schrein, dem Lord Shiva gewidmet, mit dem Namen Pashupatinath ist einer der wichtigsten religiösen Stätten in Asien für Shiva-Anhänger. Die Anlage wurde im 5. Jahrhundert gebaut und später von den Malla Königen renoviert. Man sagt, die heilige Stelle selber existierte seit dem Beginn des Jahrtausends, als ein Shiva-Lingam im hiesigen Wald gefunden wurde.

Devotees at the evening Aarati by the Bagmati River at Pashupatinath Temple, Kathmandu, Nepal.

Es ist der größte Tempel-Komplex in Nepal und erstreckt sich über beide Seiten des Bagmati Flusses, der von den Hindus als heiliger Fluss verehrt wird. Der Haupttempel im Pagodenstil hat ein vergoldetes Dach, vier versilberte Seiten und feinste Holzschnitzereien.

Um den Haupttempel herum befinden sich Tempel, die anderen Hindu und buddhistischen Gottheiten gewidmet sind. Ganz in der Nähe befindet sich der Guheshwori Tempel, der Shiva’s Gefährtin Sita Devi gewidmet ist. In der Anlage finden zu jeden Tages- und Nachtzeit auf speziellen Plattformen die hinduistischen Leichenverbrennungen statt.

Devotees bathing by the Bagmati River on the banks of the Pashupatinath Temple in Kathmandu, Nepal.

Nur Hindus haben Zutritt zum inneren Bereich des Haupttempels, in welchem sich ein Shiva Lingam befindet. Davor sitzt das größte Abbild von Nandi, dem Bullen, dem Gefährt des Shiva. Auf der Anlage befinden sich Hunderte von Shiva Lingams.

Das große Festival von Shivaratri im Frühling zieht tausende Gläubige aus Nepal und Indien nach Pashupatinath.

Tägliche Rituale im Pashupatinath-Tempel

Pashupatinath ist einerder wenigenWeltkulturerbestätten, in denen es sehr lebendig zugeht . Im Gegensatz zu anderen Weltkulturerbestätten oder Museen sprudelt es im Tempel vor Energie und Leben. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind Menschen in der Tempelanlage aktiv und gehen ihren religösen Gewohnheiten nach. Die täglichen Rituale im Pashupatinath-Tempel sind wie folgt:

4:00 Uhr: Der Westeingang öffnet für Besucher.

8:30 Uhr: Nach der Ankunft von Pujaris werden die Göttersymbole gebadet, gereinigt und Kleidung und Schmuck für den Tag wird angelegt.

9:30 Uhr: Baal Bhog oder Frühstück wird den Göttern angeboten.

10:00 Uhr: Farmayishi Puja. Zu dieser Zeit sind alle Menschen, die Puja machen wollen, herzlich willkommen. Bei dieser Zeremonie kann der Hindu Priester gebeten werden, aus bestimmten Gründen, eine spezielle Puja durchzuführen. Die Puja endet um 13:45 Uhr.

13:50 Uhr: Das Mittagessen wird den Götternim Haupttempel angeboten.

14:00 Uhr: Die Morgengebete enden.

17:15 Uhr: Die Aarati-Zeremonie am Haupttempel von Pashupati beginnt.

18:00 Uhr: Das Bagmati Ganga Aarati Ritual beginnt. Diese Zeremonie wird immer beliebter und findet am Ufer des Bagmatis, innerhalb der Tempelanlage, statt. Besonders am Samstag, Montag und zu besonderen Anlässen kommen viele Gläubige zu dieser Lichterzeremonie zusammen, bei der mit musikalischer Untermalung, der Shiva’s Tandava Bhajan, geschrieben von Ravana, aufgeführt wird.

19:00 Uhr: Die Eingangtüren schließen sich.

Dinge zu tun in Pashupatinath

#NepalNow

Nepal durch die Augen unserer Besucher

Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Nepal Tourism Board |   Visit our corporate website for trade and industry updates
Great Himalaya Trails
Experience Nepal - Cuisine and Culture
Visit Nepal 2020
Nepal Airlines
photoNepal
Far West Nepal