Nepal entdeckenOffizielle Tourismus-Website von Nepal

Startseite Sehenswerte Orte Régions Taplejung

Taplejung

Wandern Sie durch Taplejung in der Region Kanchenjung und bestaunen Sie die höchsten Gipfel des Himalaya. Darunter der Mt. Kanchenjunga (8.586 m), der dritthöchste Berg der Welt, inmitten wunderschöner Rhododendronwälder.

Entscheiden Sie sich für den heiligen Pathibhara-Pfad und holen Sie sich einen Darshana der wunscherfüllenden Göttin. Oder suchen Sie in den Tälern und Bergdörfern nach kulturellen Schätzen und vergessenen Routen.

Diese Region im Osten von Nepal ist eine der schönsten Gegenden des Landes. Sie grenzt im Osten an Indien und im Norden an das Autonome Gebiet Tibet.

Alpine Graslandschaften, Felsvorsprünge, subtropische Wälder und niedrige Flusstäler sind typisch für diese Region.

In der Nähe befindet sich der Tinjure Milke Jaljale-Gebirgskamm, der die Grenze zwischen Taplejung, Tehrathum und Sankhuwasabha bildet. Dies ist ein Gebiet, das für seine biologische Vielfalt bekannt ist, darunter der weltgrößte natürliche Rhododendronwald mit der höchsten Anzahl von Rhododendronarten weltweit.

ALTE GOMPAS (Ancient Gompas)

Das reiche kulturelle Erbe von Taplejung spiegelt sich in den buddhistischen Gompas (Klöstern) wider, wie der 400 Jahre alten Diki Chhyoling Gompa in Olangchungola, in der eine lebensgroße Statue von Avalokiteshwara steht. Eine Butterlampe am Altar brennt hier seit dem Bau der Gompa ununterbrochen. Das Wasser eines kleinen Baches außerhalb der Gompa dreht kontinuierlich zwölf Gebetsmühlen mit dem aufgedruckten Gebet "Om Mane Padme Hum".

MENSCHEN (People)

Die größte Bevölkerungsgruppe in der Region Kanchenjunga stellen die Limbus, während die höheren Regionen von Menschen tibeto-mongoloider Abstammung bewohnt werden.

Tibeter, Sherpas, Rais, Gurungs, Mager, Newar, Sunwar und Tamang leben ebenfalls in diesem Gebiet. Auch die kulturelle Vielfalt von Chhetris und Brahmanen kann hier beobachtet und erlebt werden.

Kardamom-Anbau, Landwirtschaft, Viehzucht und Tourismus sind die wichtigsten Lebensgrundlagen für die Menschen hier. Das Volk der Sherpa, das vor mehr als vierhundert Jahren aus Tibet nach Nepal kam, lebt in dem hochgelegenen Regionen. Die Sherpas dieser Region haben eine eigene Kultur und Tradition - ganz anders als die Sherpas, die im Bezirk Solukhumbu, rund um den Mount Everest zu Hause sind.

ANREISE (Geting There)

Die Region Kanchenjunga liegt im Bezirk Taplejung im Osten von Nepal.

Taplejung ist durch die 227 km lange Char Aali-Ilam-Phidim-Taplejung-Straße mit dem Rest Nepals verbunden. Der STOL-Flugplaz in Suketar, Taplejung kann von Kathmandu und Biratnagar angeflogen werden. Sie können auch einen Bus von Dharan nach Dhankuta - Basantapur - Hile nehmen und von dort aus wandern. In der Trockenzeit gibt es Busverbindungen von Birtamod, Jhapa in Ostnepal und von Phidim im Bezirk Panchthar.

TOURISTEN SERVICE

Touristische Einrichtungen sind in Phungling Bazaar und Suketar verfügbar. Beim Trekking müssen unterwegs Unterkünfte organisiert werden. Unterkünfte, Teeshops und Campingplätze sind auf dem Weg nach Kanchenjunga und Pathibhara vorhanden.

In der Region gibt es einfache touristische Einrichtungen für Unterkunft und Verpflegung sowie private und gemeindeeigene Campingplätze. Die lokale Kultur kann auch in kleinen Gasthäusern oder direkt bei einer Gastfamilie miterlebt werden.

Dinge zu tun in Taplejung

#NepalNow

Nepal durch die Augen unserer Besucher

Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Nepal Tourism Board |   Visit our corporate website for trade and industry updates
Great Himalaya Trails
Atithi Dewo Bhawa
Experience Nepal - Cuisine and Culture
Visit Nepal 2020