Nepal entdeckenOffizielle Tourismus-Website von Nepal

Startseite Sehenswerte Orte Attractions UNESCO Weltkulturerbestätten

UNESCO Weltkulturerbestätten

Besuchen Sie architektonisch und kulturell reiche Weltkulturerbestätten im Kathmandutal und in Lumbini, der Geburtsstätte von Gautam Buddha.

Werfen Sie einen Blick auf die exotische Flora und Fauna des Himalaya am Sagarmatha (Mount Everest) oder in Chitwan im Tarai. Egal ob Sie lieber Kultur oder Natur bervorzugen, hier ist für jeden etwas dabei.

Die UNESCO hat 4 Weltkulturerbestätten in Nepal aufgelistet. Der Chitwan Nationalpark und der Sagarmatha Nationalpark sind etwas für Naturliebhaber. Ebenso zählen im Kathmandutal 7 Stätten zusammen als eine Weltkulturerbestätte und Lumbini, der Geburtsort von Lord Buddha, als eine weitere.

Betreten Sie die historischen Gebäude am Kathmandu Durbar Square, der sich im Herzen der Hauptstadt befindet, und erforschen Sie die Vereinigungs Nepals oder besuchen Sie die ebenso spannenden Altstädte von Patan und Bhaktapur.

Das große Erdbeben vom April 2015 hat große Schäden an historischen Gebäuden verursacht. Die Renovierungsarbeiten dauern noch an, trotzem können Sie vieles über die reiche Geschichte der Malla-Dynastie erfahren. Informieren Sie sich über die führenden Pionieren der Kunst und Kultur im Tal oder nehmen Sie an lebhaften Festivals teil, die von den lokalen Newars mit viel Freude gefeiert werden.

Machen Sie eine Tour um den Patan Durbar Square, wo Sie durch die alten Galis (Straßen) spazieren gehen können, um zeitlose Holz- und Steinschnitzereien von Hunderten Göttern an Tempelwänden zu bestaunen.

Oder bewundern Sie die makellose Newari-Architektur, der schönen jahrhundertealten Tempel und Wohnhäuser.

Ein weiterer Ausflugsort ist der Bhaktapur Durbar Square, wo der 55 Fensterpalast und andere zahlreiche Tempel, wie der Nyatapola-Tempel oder der Dattatraya-Tempel, die alle aus dem 14. Jahrhundert stammen, bestaunt werden können. Ein weiteres Highlight ist das Goldene Tor, das während der Herrschaft des Malla-Königs erbaut wurde.

Eine andere Hauptattraktion ist der Changu Narayan Tempel, der sich ca. 13 km östlich des Kathmandutals befindet. Dieser Ort ist ein Muss, denn er gilt als einer der ältesten Tempel Nepals. Der Legende nach existiert er seit 325 n. Chr. .

Der Tempel ist ideal für einen Tagesausflug geeignet, bei dem Sie die reichen archäologischen Relikte und Steinschnitzereien bestaunen können, die als älteste Inschriften Nepals gelten.

Wenn Sie den Buddhismus erleben möchten, dann besuchen Sie Swayambhunath, auch besser bekannt als Monkey-Temple. Oder fahren Sie nach Bauddhanath und entfliehen Sie dem Lärm und Chaos der Stadt.

Drehen Sie die Hunderten von Gebetsmühlen, die die Hauptkuppeln der Tempel umgeben und seien Sie Teil der spirituellen Inkantation und Gebete, die abends stattfinden. Zünden Sie eineÖllampe an und senden Sie Gebete an einen geliebten Menschen.

Unesco Heritage Sites Nepal

#NepalNow

Nepal durch die Augen unserer Besucher

Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Instagram icon
Nepal Tourism Board |   Visit our corporate website for trade and industry updates
Great Himalaya Trails
Experience Nepal - Cuisine and Culture
Visit Nepal 2020
Nepal Airlines
photoNepal
Far West Nepal